Actionpro SD21 Pro Test

Die Actionpro SD21 Pro ist aktuell nicht mehr lieferbar, das Nachfolgermodell, die neue Actionpro X7 ist ab Mitte Juni lieferbar und wird in Kürze vorgestellt.

Die Actionpro SD21 Pro ist der Jäger der GoPro HD2! Sie ist ebenfalls eine sogenannte „Kasten-Kamera“, die durch verschiedene wasserdichte Gehäuse universell in jedem Sport eingesetzt werden kann. Böse Zungen behaupten sie ist ein GoPro Nachbau. Wir meinen, sie treibt die GoPro HD2 vor sich her. Äußerlich hat sich die Actionpro SD21 Pro zum Vorgängermodell kaum verändert, aber kleine Änderungen im Detail und technische Neuerungen haben Actionpro ein gutes Stück vorangebracht.


Lieferumfang der Actionpro SD21 Pro

• SD21 PRO Actioncam
• Wasserdichtes Gehäuse groß, in das wahlweise der Monitor oder der aufteckbare Zusatzakku passt
• Aufsteckbarer LCD Monitor
• Funkfernsteuerung
• Standard Wechselakku 1000mAh
• Aufsteckbarer Zusatzakku, damit bis zu 4 Stunden Power (Angabe Hersteller)
• Basis Montage Platte mit Clip zur Montage der Cam ohne wasserdichtes Gehäuse
• Standard Montage Clip
• Multi Mount mit drei Gelenken und Armen zur seitlichen Montage der Cam
• High Base Mount, um die Cam möglichst hoch oder nach vorne zu installieren
• 2 x flaches 3M Klebepad zum Befestigen an Flächen
• 1 x gebogenes / geschlitztes Kelbepad zur Befestigung an Helmen
• USB Kabel
• A/V Kabel
• Transporttasche


FAZIT: Der Lieferumfang ist sehr umfangreich, aufsteckbarer Monitor und Zusatzakku müssen bei GoPro teuer dazugekauft werden. Tipp: Unbedingt das kleine wasserdichte Gehäuse mitbestellen, da das große Gehäuse für den Sporteinsatz in vielen Fällen zu groß und schwer ist.


Montage / Verarbeitung

Zur Montage können wir die Ergebnisse aus dem Test mit dem Vorgänger nehmen, da sich hier nichts geändert hat.

ABER: Die Verarbeitung der Kunststoffteile wurde verbessert:

  • Der Verschlussclip wurde verstärkt und macht nicht den Eindruck, dass es so schnell bricht wie bei der GoP
  • Laser und Gehäuse wurden so abgestimmt, dass der Laser nun auch genutzt werden kann, wenn die Actionpro SD21 Pro im Gehäuse sitzt
  • Es wurde auf eine Arretierung der Halterungen beim Verschrauben mit der Kamera geachtet, so wird die Cam (mit oder ohne Gehäuse) stabiler mit den verschiedenen Halterungen verbunden.
  • Das wasserdichte Gehäuse ist stabiler geworden. Bei den Testfotos fiel das Gehäuse aus zwei Metern auf eine Steinboden und hat keine Schramme abbekommen.

Die SD21 Pro kann dank der Stativgewinde mit allen Stativhalterungen befestigt werden. Dies sowohl mit Gehäuse als auch ohne Gehäuse. Dies ist ein sehr großer Vorteil im Gegensatz zur GoPro. Die Montage ohne Gehäuse trägt bei weitem nicht so stark auf und ist für verschiedene Sportarten denkbar (Luftsport, Montage im Wagen, unauffällige Montage...).
Hier wurde die SD21 Pro nur mit der durchgebohrten Stativschraube von unten am Videohelm befestigt.


In das Stativgewinde der Actionpro SD21 Pro kann weiter ein Adapter geschraubt werden, der ebenfalls die zwei Zapfen - wie bei einer GoPro - zur Verfügung stellt. An diese Zapfen können die verschiedenen Gelenke, Actionpro-Halterungen und Befestigungsclips geschraubt werden. Diese Zapfen haben im Übrigen die selbe Größe wie die von GoPro und damit können auch die GoPro Halterungen genutzt werden.


Actionpro hat viele Halterungen auf den Markt gebracht, um die Montage an fast allen Stellen zu erlauben. Ebenfalls können durch die Stativgewinde in Kamera und Gehäuse alle Standard Halterungen mit Stativschraube eingesetzt werden. Großer Nachteil ist - wie auch bei der GoPro -, dass die Actionpro SD21 Pro immer horizontal ausgerichtet werden muss. Dies verlängert häufig die Montage und macht die Kamera gegen Vibrationen anfällig (siehe seitliche Montage am Helm). Aber die Actionpro SD21 Pro kann jetzt auf den Kopf gestellt werden, sie hat nun die lang erwartete Upside-Down Funktion, bei welcher das Bild schon bei der Aufnahme um 180 Grad gedreht wird. Dies ist maßgeblich für den Einsatz im Rennwagen (Montage am Käfig) oder Fahrzeug an der Windschutzscheibe mit Vakuumhalterung.


Die Montage am Helm:

a) am Fahrradhelm: Der Fahrradhelm-Adapter wird durch die Lüftungschlitze gezogen und so sitzt die Scheine oben auf dem Helm. Die Actionpro SD21 Pro steht sehr hoch ab, ist aber stabil zu befestigen. Das Gewicht der Kamera nervt bei längeren Touren.


b) seitlich am Helm (z.B. Motorradhelm): Entweder mit den gut haltenden Klebepads oben auf dem Helm oder (wie hier im Bild) mit den Winkeln an der Seite. In beiden Fällen seht die Kamera ab. Die seitliche Konstruktion ist nicht besonders stabil. Der Winddruck ist bei hoher Geschwindigkeit stark spürbar. Die Kamera zerrt am Helm.


Sonstige Montage: Mit den Original Actionpro Halterungen für die SD21 Pro kann die Kamera sehr flexibel und stabil befestigt werden: Allerdings wurden einige Halterungen aus dem Programm genommen und der Anbieter empfiehlt die Produkte von RamMount (Vakuumhalterung, Rohrhalterungen, Klemmhalterungen). Von Actionpro gibt es aber noch Brustgurt, Fahrradhelmbefestigung, Surfplatte und Stirnband. Darüber hinaus sind alle weiteren Halterungen mit Stativschraube nutzbar: Vakuumhalterung, Halterungen für Überrollbügel, Rohrhalterungen.

Fazit: Große Auswahl an Halterungen. Nicht optimal für die Helmmontage, aber große Flexibilität durch Stativgewinde. Ebenfalls gut ist, dass die Kamera auch ohne Gehäuse mit Stativhalterungen befestigt werden kann.


Betrieb / Handling / Features

Durch das wasserdichte Gehäuse ist die Actionpro SD21 Pro opitmal gegen Steinschlag, Staub, Dreck und Wasser geschützt, ggf. tauscht man das Gehäuse, aber die Cam bleibt einem auch nach einem kleinen Unfall erhalten.

Einfache, deutsche Menüführung: Die Menüführung ist dank des Displays wirklich einfach. Das Display wird auf die Rückseite der Actionpro SD21 Pro geclipt. Neben dem kleinen Display (3,6 cm Diagonale) sitzt die Bedieneinheit. Taste "M" führt direkt ins Menü. Über die Pfeiltasten bewegt man sich im Menü, mit "OK" bestätigt man die Auswahl. Die Hauptmenüpunkte sind verständlich "Video", "Foto", "Setup". Gut ist auch, dass die aktuelle Einstellung bei den einzelnen Menüpunkten angezeigt wird. D.h. man muss nicht den jeweiligen Menüpunkt aufrufen, um die aktuelle Einstellung zu sehen. Unten ist ein weiterer Drückknopf, über welchen man die aufgenommenen Videos und Fotos aufrufen und abspielen kann.

Folgende Menüpunkte sind besonders interessant:

  • Auflösung: Hier kann man unter anderem 1920 x 1080p bei 60 fps und 848 x 480p bei 120 fps einstellen. Was das bewirkt schildern wir unten.
  • Blickwinkel: Hier kann man den Bilchwinkel verändern (Weit, Mittel, Eng). Sogenanntes digitales Zoomen. Das ist aber nicht zu empfehlen, besser später im Schnittprogramm Ausschnitt „heranholen“
  • Voraufzeichnung: Die Cam zeichnet in diesem Modus zwar auf, speichert diese aber nicht. Wenn man bei einer bestimmten Situation dann auf den Auslöser drückt, werden die letzten 5 Sekunden vor dem Drücken und alles weitere aufgezeichnet. So speichert man wirklich nur das, was man sehen will.
  • Zeitrafferfunktion: Hier kann gewählt werden, ob die Cam alle 1, 5 oder 30 Sekunden ein Bild macht. Diese Bilder werden dann von der Cam als ein Zeitrafferfilm zusammengefügt.

Auf all die Standardfunktionen wie Selbstauslöser, Aufnahmeschleife, Kontrast, Belichtung soll hier nicht eingegangen werden, da dies jede moderne Kamera in diesem Preissegment bietet.

Einschalten und Betrieb: Oben auf der SD20F Actionpro ist die Bedieneinheit. In einem kleinen Fenster wird der aktuelle Status angezeigt (Aufnahmemodus, Akkuladezustand, Kartenspeicherplatz). An einem Schalter oben links wird die Cam eingeschaltet, oben rechts stoppt man die Aufnahme.. Unten links startet man die Aufnahme, unten rechts kann man Einzelfotos auslösen.

Mit der mitgelieferten Fernbedienung kann die Aufnahme gestartet und gestoppt und ebenfalls ein Einzelfoto ausgelöst werden. Die Reichweite ist deutlich erhöht worden, die 30 Meter laut Hersteller konnten wir aber nicht erreichen. Bei genau 14 Meter war Schluss. Dennoch recht ordentlich. Leider gibt die Fernsteuerung keine Rückmeldung, ob die Steuerung nun geklappt hat oder nicht.

Unser Tipp: Leider kann man die Kamera nicht anschalten bzw. ausschalten, wenn sie im Gehäuse sitzt. Dafür muss die Kamera aus dem Gehäuse genommen werden. Mit der Fernbedienung gibt es dazu aber eine Lösung. Man kann im Menü einstellen, dass sich die Cam z.B. nach 5 Minuten im Standby abschaltet. Ist die Cam dann abgeschaltet, kann sie über die Fernbedienung (Drücken des grauen Knopfes) wieder aktiviert werden. Eine sehr gute Lösung wie wir finden!

Die Ausrichtung der Actionpro SD21 Pro ist mit aufgestecktem Display sehr einfach. Nutzt man das kleine Gehäuse, dann hilft der Laser bei der Ausrichtung, allerdings nicht in der prallen Sonne.

Anschluss eines externen Mikrofons ist bei der SD21 Pro möglich. Der Sound bei geschlossenem Gehäuse ist unterdrückt, für Aufnahmen bei hoher Geschwindigkeit aber gut, da die Windgeräusche abgehalten werden. Aber die Actionpro SD20F kann auch ohne Gehäuse genutzt werden, so nimmt sie auch leisere Geräusche auf (z.B. beim Einsatz im Wageninnern)

Was fehlt: Ein offenes Gehäuse - wie bei GoPro - gibt es bisher noch nicht. Wäre aber sinnvoll, da sicher viele zum Schutz ein Gehäuse wünschen, aber schnell an die Anschlüsse rankommen wollen (Fallschirmspringen, Motorsport…)

Stromversorgung: Stromversorgung während der Aufnahme ist bei der SD21 Pro möglich. Spezielle Actionpro-Auto-Adapter bzw. Steckdosen-Adapter sind dafür aber notwendig.
USB-Anschluss: Über den USB Anschluss wird die Cam entweder geladen oder mit dem PC verbunden, um die Daten auszulesen.

AV-und HDMI Anschluss ermöglichen das Anschließen von TV und HD TV Geräten. So können die Aufnahmen direkt am Gerät betrachtet werden.

Weiteres Zubehör: Für die Actionpro SD21 Pro gibt es - neben den verschiedenen Halterungen - weiteres Zubehör wie Stromadapter, HDMI-Kabel, Ersatzakku, Anti-Beschlag Einlageplättchen.

Fazit: Einfach Bedienung, viele sinnvolle Features, die weit über das Angebot von GoPro HD 2 hinausgehen. WiFi BacPac von GoPro ist selbstverständlich der On-Way-Fernsteuerung der Actionpro SD21 Pro überlegen.


Videoqualität / Fotoqualität / Automatischer Weißabgleich / Farbwiedergabe / Tonqualität

Wir haben die Actionpro SD21 Pro mit der GoPro HD2 verglichen. Folgende Einstellungen wurden genutzt:

1.920 x 1.080 P bei 25 fps

1.280 x 720 P bei 50 fps

Die Videoqualität der SD21 Pro ist der GoPro HD 2 absolut gewachsen. Die Videos sind scharf, die Farben kräftig. In allen Einstellungen laufen die Filme sauber und flüssig. Auffallend ist, dass im direkten Vergleich die Farben der Actionpro SD21 Pro etwas fetter / kraftvoller wirken. Das GoPro Bild erscheint fast blass gegenüber der Actionpro. Offensichtlich hat der Hersteller die Farbsättigung in der Grundeinstellung etwas höher eingestellt als dies GoPro tut.
Entscheidend ist das schnellere Umschalten zwischen hellen und dunklen Begebenheiten, also bei Waldfahrten oder beim Aussteigen aus einem Flugzeugt. Die Actionpro passt sich ein wenig schneller den sich veränderten Lichtverhältnissen an als die GoPro. Ebenfalls gelingen Indoor Aufnahmen merklich besser als mit einer GoPro. Wir haben bei einem Hallenkonzert beide Kameras eingesetzt und haben bessere Ergebnisse mit der Actionpro erreicht. Aufnahmen unter künstlichem Licht sind weniger verpixelt als mit einer GoPro HD2.

Das Aufnehme mit 1080i (i steht hier für Interlaced) ist tatsächlich nur etwas für Profis oder Hobby-Filmer, die Ihre Sportaufnahmen mit den Aufnahmen eines Camcorders zusammen schneiden möchten. Viele gute digital Camcorder arbeiten mit 1080i, da macht es Sinn seine Actionpro ebenfalls auf 1080i einzustellen. Da das Interlaced Bild aus einer doppelten Anzahl an Halb-Bildern besteht, sehen diese Aufnahmen beim Betrachten am PC sehr unsauber aus. Dies bleibt auch so, wenn man sie im Schnittprogramm bearbeitet oder versucht anschließend auf Videoplattformen wie YouTube oder Vimeo hochzuladen. 1080i Aufnahmen müssen in professionellen Videoprogrammen bearbeitet werden und anschließend auf DVD ausgegeben werden. Betrachtet man diese dann am TV-Gerät erhält man erstkassige Bilder. Da das TV Gerät aus den Halbbildern ein gewohnt scharfen Bild zusammensetzt.

Gesamturteil / Tipps / Alternativen
Für uns ist die Actionpro SD21 Pro eine echte Alternativ zur GoPro. Mit einer wesentlichen besseren Ausstattung, vergleichbarer Videoqualität und einfachem Handling bietet sie derzeit das beste Preis / Leistungsverhältnis am Markt.

Wenn man seine Sportkamera nicht in erster Linie am Helm befestigen möchte, muss die Actionpro in die engere Auswahl! Wir können diese Cam hier nur empfehlen!


Preis / Hersteller

Preis: 289,00 Euro

Hersteller: AEE, China / Importeur: Actionpro

Testmodell und Zubehör von www.actioncam-onlineshop.com


Neuste Beiträge

Bluetooth Kommunikation in Sport und Industrie

Perfekte Kommunikation - Handfrei - Outdoor - Ohne Mobilfunknetz! Für alle, die draußen die Hände frei haben müssen, die sich schnell austauschen wollen und die kein sicheres Handynetz zur Verfügung haben. Wir stellen hier zwei zuverlässige Systeme vor, die vollständig auf Bluetooth-Basis arbeiten, für die keine ...

Read more

Der Powerpole - Handstativ inklusive Powerpack 5.2…

Der Powerpole - Handstativ inklusive Powerpack 5.200 mAh

Der Powerpole - Handstativ inklusive Powerpack 5.200 mAh Nicht getestet, aber gerade entdeckt bei unserem Haus- und Hoflieferanten: Der Getit Power Pole - Ein klassisches Handstativ für Eure Actioncam inklusive einem externen Batteriepack der im Handgriff versteckt ist. Gibt Euch mit 5.200 mAh jede Menge Strom, um ...

Read more

Super Preis-Leistung - Die neue Getit Ultra 6 Helm…

Super Preis-Leistung - Die neue Getit Ultra 6 Helmkamera

Neuvorstellung: Getit Ultra 6 Actioncam Die Getit ultra 6 wurde uns Anfang dieser Woche zugesendet. Wir waren erst skeptisch, da sie wie eine Kopie einer GoPro Hero 4 oder einer Actionpro X7 aussieht. Aber gleich vorab: Sicher keine Sportkamera für den absoluten Filmprofi aber für Freizeit-Abenteurer eine hervorrage...

Read more

GoPro Gimbal - Handy Gimbal - Produktvorstellung

GoPro Gimbal - Handy Gimbal - Produktvorstellung

Professionelle Drei-Achsen Gimbals für die GoPro und für jedes Handy Wer professionelle Actioncam Videos möchte und eine stabile, wackelfreie Kameraführung liebt, kommt um ein Gimbal nicht mehr herum. Folgendes gilt es bei der Anschaffung zu beachten: Es gibt schon seit einiger Zeit mehr oder weniger gute Stabilis...

Read more

Meistgelesene Artikel

Prev Next

Die Actionpro X7 jagt die GoPro Hero 3 Black Editi…

Posted 24.05.2013 \ Hits:58756 \ Kamera Tests DE \ Super User

Die Actionpro X7 jagt die GoPro Hero 3 Black Edition

  Mitte Juni ist es soweit: Die neue Actionpro X7 kommt auf den Markt! Laut Hersteller ist di...

Read more

Helmkamera Wintersport Test - Skikamera Test - Sno…

Posted 30.11.2014 \ Hits:36729 \ Kamera Tests DE \ Super User

Helmkamera Wintersport Test - Skikamera Test - Snowboardkamera Test

  Großer Winter Actioncam Test Wir testen die wichtigsten Actioncameras für unter 250 Euro f...

Read more

DRIFT Ghost S - Besser als GoPro Black Edition?

Posted 27.11.2013 \ Hits:33628 \ Kamera Tests DE \ Super User

DRIFT Ghost S - Besser als GoPro Black Edition?

Ist die neue DRIFT Ghost S besser als die GoPro 3+ Black Edition? Seit gestern bei den Händlern i...

Read more

HD Pro 1 - Günstig aber gut

Posted 14.11.2013 \ Hits:28884 \ Kamera Tests DE \ Super User

HD Pro 1 - Günstig aber gut

    Die HD Pro 1 ist eine wirklich kleine Actincam, die im wasserdichten Gehäuse kommt (ähnliche...

Read more

Camsports EVO 1080 Pro Test

Posted 24.05.2013 \ Hits:22145 \ Kamera Tests DE \ Super User

Camsports EVO 1080 Pro Test

Die Fingerkameras kommen zurück. 2006 hat sich der Actioncam-Markt aus sogenannten Fingerkamer...

Read more

DRIFT Stealth2 Die kleine ganz GROSS

Posted 04.11.2014 \ Hits:21432 \ Kamera Tests DE \ Super User

DRIFT Stealth2  Die kleine ganz GROSS

Stealth 2 – Neue Helmkamera von DRIFT Innovation Im Gegensatz zu den anderen etablierten Spor...

Read more

Drift HD Test

Posted 01.09.2012 \ Hits:20172 \ Kamera Tests DE \ Super User

Drift HD Test

    Gleich vorab: Die neue DRIFT HD war lange Zeit die beste Helmkamera, die wir am Markt gefund...

Read more

DRIFT HD Ghost Test

Posted 21.05.2013 \ Hits:19816 \ Kamera Tests DE \ Super User

DRIFT HD Ghost Test

Mit der neuen HD Ghost bringt DRIFT als Nachfolger der DRIFT HD erneut eine Topkamera auf den Mark...

Read more

Rollei Bullet HD Test

Posted 05.10.2012 \ Hits:19729 \ Kamera Tests DE \ Super User

Rollei Bullet HD Test

  Die Rollei Bullet HD ist bei unterschiedlichen Anbietern zu finden. Hersteller aller Bullet HD ...

Read more

Camsports EVO Pro 2 Test

Posted 22.01.2014 \ Hits:17383 \ Kamera Tests DE \ Super User

Camsports EVO Pro 2 Test

Camsports, der Spezialist für super kleine Fingerkameras, bringt die dritte Generation der EVO Act...

Read more

Camsports EVO HD Light Test

Posted 08.09.2012 \ Hits:14658 \ Kamera Tests DE \ Super User

Camsports EVO HD Light Test

Die Camsports EVO HD Light gehört zu den kleinsten Actioncams am Markt. Sie bietet einfachste Bedi...

Read more

Actionpro SD21 Pro Test

Posted 03.10.2012 \ Hits:13895 \ Kamera Tests DE \ Super User

Actionpro SD21 Pro Test

Die Actionpro SD21 Pro ist aktuell nicht mehr lieferbar, das Nachfolgermodell, die neue Actionpro ...

Read more

GoPro HD Test

Posted 05.02.2013 \ Hits:12782 \ Kamera Tests DE \ Super User

GoPro HD Test

Achtung: Hier wird die GoPro HD 1 vorgestellt. Der Nachfolger bzw. das aktuelle Spitzenmodell au...

Read more

Firecam im Test / Kamera für Feuerwehr

Posted 19.03.2015 \ Hits:10333 \ Kamera Tests DE \ Super User

Firecam im Test / Kamera für Feuerwehr

Ist die EVO Pro 2 eine echte FireCam? Folgendes Video haben wir auf entdeckt und festgestellt, dass...

Read more

Flymount Test

Posted 05.02.2013 \ Hits:9298 \ Helmkamera Mounts DE \ Super User

Flymount Test

Die innovativste Halterung auf dem Markt für Sportkameras ist das Flymount. Es wurde extra für die...

Read more

GoPro Gimbal - Handy Gimbal - Produktvorstellung

Posted 16.04.2015 \ Hits:8492 \ Kamera Tests DE \ Super User

GoPro Gimbal - Handy Gimbal - Produktvorstellung

Professionelle Drei-Achsen Gimbals für die GoPro und für jedes Handy Wer professionelle Actioncam...

Read more

Super Preis-Leistung - Die neue Getit Ultra 6 Helm…

Posted 19.09.2015 \ Hits:5587 \ Kamera Tests DE \ Super User

Super Preis-Leistung - Die neue Getit Ultra 6 Helmkamera

Neuvorstellung: Getit Ultra 6 Actioncam Die Getit ultra 6 wurde uns Anfang dieser Woche zugesende...

Read more

GoPro Hero4 im Anflug

Posted 30.09.2014 \ Hits:5269 \ Kamera Tests DE \ Super User

GoPro Hero4 im Anflug

Gestern kamen die ersten offiziellen News zur neuen GoPro Hero4 rein geflattert. Hier mal in Kürze...

Read more

Innovative Alu Halterungen für GoPro & Co

Posted 02.10.2014 \ Hits:4873 \ Helmkamera Mounts DE \ Super User

Innovative Alu Halterungen für GoPro & Co

GoMounts Alu Halterungen für GoPro Kameras und die meisten anderen Actioncameras   Unter der Mar...

Read more

Wasserfeste Taschen für GoPro3, GoPro4, Actionpro …

Posted 02.10.2014 \ Hits:4752 \ Helmkamera Mounts DE \ Super User

Wasserfeste Taschen für GoPro3, GoPro4, Actionpro X7

Transporttaschen für Sportkameras werden immer beliebter. Marktführer ist hier derzeit die Firma S...

Read more